Standorteder Kinder-akademien

Hector Kinderakademie Wertheim

Corona - aktuell


Kursangebot

Anmeldung

Wenn Ihr Kind von seiner Klassenlehrerin/seinem Klassenlehrer für die Kurse der Hector Kinderakademie vorgeschlagen wurde, erhalten Sie jeweils zu Semesterbeginn ein Schreiben, in dem erklärt wird, wie Sie Ihr Kind über das Onlineportal ww.hka-kurse.de anmelden können. Sie finden auf dieser Seite das Kursprogramm, aus dem Sie gemeinsam mit Ihrem Kind Kurse auswählen können. Nach Abschluss der erforderlichen Angaben muss die Klassenlehrerin/der Klassenlehrer Ihr Kind zur Kursteilnahme freischalten. Sie erhalten bis spätestens eine Woche vor Kursbeginn eine E-Mail, für welche Kurse Ihr Kind zugelassen werden konnte.

Über uns

"Es gibt nichts Ungerechteres als die gleiche Behandlung von Ungleichen!"
Paul F. Brandwein, amerikanischer Psychologe (1912-1994)

Jedes Kind hat das Recht auf eine Förderung, die seinen Fähigkeiten entspricht. Das bedeutet zum einen Hilfen für lernschwächere Kinder, andererseits aber auch die Förderung besonders begabter Kinder. Die Hector Kinderakademie Wertheim gibt es seit 2010. Sie ist eine von fünf Hector Kinderakademien im Staatlichen Schulamtsbereich Künzelsau.

Ihre Ansprechpartner

Standort

Kittsteintor Wertheim

Otfried-Preußler-Schule
Theodor-Heuss-Straße 9
97877 Wertheim

Ich bin Dozent*in an der Hector Kinderakademie Wertheim

Unsere Dozentinnen und Dozenten stellen sich vor



Mein Name ist Houmam Senou.

Ich bin seit 2020 als Dozent an der Kinderakademie tätig.
Ich interessiere mich persönlich sehr für Naturwissenschaften und spreche mehrere Sprachen. In Mathematik und Astronomie kenne ich mich besonders gut aus.
Mit meinen Kindern beobachte und diskutiere ich oft über natürliche Phänomene und spüre ihre Begeisterung. Das hat mich dazu bewogen, mich auch als Dozent in die Arbeit der Hector Kinderakademie einzubringen. Es macht mir sehr viel Spaß, mit interessierten Kindern zu experimentieren, zu knobeln und zu debattieren und somit deren Wissens- und Forschungsdrang zu stillen.

Herr Senou



Mein Name ist Manfred Bachmann.

Ich bin Experte auf dem Gebiet der Mathematik und Physik. Ich war vor meiner Pensionierung an einem Gymnasium tätig und bin durch eine Bekannte auf die Hector Kinderakademie aufmerksam geworden. Es fordert mich heraus, mit GrundschülerInnen zu arbeiten und wieder unterrichtlich tätig sein zu können. 



Mein Name ist Nina Ohlhaut.

Meine persönlichen Hobbys sind Kunst und Basteln, ich zeichne sehr gerne und arbeite mit Kindern zusammen. So leite ich z.B. seit drei Jahren eine Kindergruppe bei der Katholischen Jugendgemeinde in Theilheim. Außerdem war ich in der 10. Klasse in der Realschule als Tutorin der 5.Klassen tätig. Ich freue mich darauf, nun mein Wissen an die Kinder der Hector Kinderakademie vermitteln zu können und begabte Kinder im kreativen Bereich fördern zu dürfen. Ab dem ersten Semester im SJ 22_23 werde ich einen "Line Art" - Kurs anbieten und bin auf die Ergebnisse gespannt.



Mein Name ist Sieglinde Langer.

Ich bin Expertin auf folgenden Gebieten: Physik, Chemie, Biologie, Informatik.
In meinen Informatikkursen beschäftigen wir uns mit der Programmierung und dem Bau verschiedener Robotermodelle, lernen die Strukturen und „Denkweisen“ von Computern kennen und arbeiten mit verschiedenen Officeprogrammen.
Nach meiner aktiven Lehrzeit an einer weiterführenden Schule war ich neugierig, ob es möglich ist, auch Grundschulkinder mit der Thematik PC und Robotik zu konfrontieren und bin seit dem Start der Kinderakademie in Wertheim bis jetzt hier tätig. Ich habe schnell erfahren dürfen, dass bereits jüngere Kinder durch Anregung von außen Themen bewältigen, die eigentlich für die älteren Schüler angedacht waren. Es begeistert mich jedes Mal, wie interessiert und neugierig Kinder die gestellten Aufgaben und Probleme lösen und immer mehr wissen möchten.

Frau Langer



Mein Name ist Christine Feike.

Ich bin Expertin für die französische Sprache, denn ich bin Französin. Anderen, insbesondere Kindern, meine Muttersprache beizubringen, ist meine große Leidenschaft. Mein Ziel ist es, die Begeisterung für die Sprache zu wecken und dabei alle Lernenden mitzunehmen. Was zuerst als Nachhilfeunterricht anfing, mündete in eine Karriere als Sprachdozentin. Der praxisbezogene Unterricht steht beim Lernen einer Fremdsprache im Vordergrund, deshalb prägen spielerische und kreative Übungen meine Lektionen und vertiefen das Gehörte, Gesprochene, Gelesene und Geschriebene. Somit können Alltagssituationen praktisch bewältigt werden.



Mein Name ist Wolfgang Ries.

Ich bin Experte auf folgenden Gebieten: Kochen und Elektrotechnik.
Begonnen habe ich vor vielen Jahren an der Hector Kinderakademie mit Kräuterkunde und damit verbunden: Kochen gesunder Gerichte, die auch Kinder ansprechen.
Da ich beruflich als Elektrotechniker arbeite, habe ich auf Bitten der Akademie Kurse für Grundschulkinder entwickelt, die sich mit dem Thema Strom beschäftigen.
Mir ist es wichtig, dass die Kinder in meinem Kurs beim Experimentieren und Bauen von Modellen physikalische Zusammenhänge erkennen, Spaß am Tun haben und sich freuen, wenn sie etwas entdecken und wenn etwas funktioniert. Diese Freude bestätigt mich in
meiner ehrenamtlichen Tätigkeit und entschädigt jedes Mal die aufwändige Vorbereitung der Kurse.

Herr Ries



Mein Name ist Clemence Lermann.

Ich bin Konditorin und komme aus Frankreich.
Das Erlernen einer Fremdsprache ist der Schlüssel zu gegenseitigem Verständnis, und je früher desto besser.
Als Mutter von 3  Mädchen habe ich die Erfahrung gemacht, dass zweisprachige Erziehung nicht immer einfach ist. Ich habe deshalb auch nach dem besten Weg gesucht, Französisch zu unterrichten. Diese Erfahrung zu teilen und sie jungen Kindern zugänglich zu
machen, wird ihnen auf ihrem weiterem Lebensweg helfen. In meinen Kurs kommen Kinder, die ein ganzes Jahr die Grundlagen französischer Umgangssprache erlernen. Dabei machen viele Kinder erstaunliche Fortschritte, und ich hoffe, dass diese Kenntnisse
sowohl in der weiterführenden Schule als auch beim Reisen in mein Heimatland hilfreich und nutzbringend sind.

Dozentin Lermann





Mein Name ist Janik Langer

Ich kenne mich in folgenden Fachbereichen gut aus: Elektrizitätslehre und Elektronik.
Ich habe als Schüler selbst schon die Kurse der Hector Kinderakademie besucht, viel gelernt dabei und viel Freude gehabt. Nun biete ich selbst Kurse an und habe Spaß daran, mit den Kindern Modelle aus dem Bereich der Fischertechnik zu bauen. Ich helfe Ihnen gern dabei, Zusammenhänge selbst zu entdecken und eigenständig weiter Ideen zu entwickeln. 

Dozent Langer



Mein Name ist Peter Jung.

Ich bin Experte auf folgenden Gebieten: Physik, Mathematik, Experimentalphysik, Computeranwendungen, Multimedia.
Als meine aktive Dienstzeit als Lehrer am technischen Gymnasium zu Ende ging, habe ich nach Möglichkeiten gesucht, mein Wissen in geeigneter Form trotzdem anzubringen. Durch die Entwicklung von physikalischen Onlinekursen und deren Durchführung mit Kindern von der Hector Kinderakademie habe ich eine sehr schöne Möglichkeit gefunden. Die Zusammenarbeit mit interessierten Kindern macht sehr viel Spaß. Schön ist, dass das Vergnügen auf beiden Seiten ist.

Dozent Jung



Mi chiamo Sabine Herbach – Ich heiße Sabine Herbach.

Mein Vater kommt aus Italien, aus der schönen Stadt Padova in der Region Venetien, wo ich als Kind jedes Jahr all meine Ferien verbracht habe und so bereits im Kindesalter begann, die italienische Sprache zu erlernen.
Auch heute pflege ich die verwandtschaftlichen Beziehungen und bin so mit den Traditionen und der Kultur des Landes eng verbunden. Aufgrund meiner Liebe zu Fremdsprachen habe ich die Fachakademie der Würzburger Dolmetscherschule
besucht und als staatlich geprüfte Übersetzerin und Dolmetscherin abgeschlossen. Seit 8 Jahren unterrichte ich im Auftrag des Italienischen Generalkonsulates Stuttgart Kinder aller Altersgruppen in Italienisch.
Es macht mir sehr viel Freude zu sehen, welches Interesse Kinder und Jugendliche der italienischen Sprache und dem Land, das viele aus dem Urlaub kennen, entgegenbringen.
Italienisch gilt als eine der beliebtesten Sprachen auf der ganzen Welt. Sie nimmt nach aktuellen Daten den 4. Platz der am meisten erlernten Fremdsprachen ein und lässt sich insbesondere im Kindesalter leicht erlernen.
Ihr melodischer Klang hilft dabei, die Wörter besser im Gedächtnis zu behalten. In meinen Kursen werden die Kinder spielerisch über Alltagssituationen in die Welt der italienischen Sprache eingeführt. Anhand von animierten, farbenfrohen PowerPoint-Präsentationen mit Video- und Musiksequenzen möchte ich die Schüler/innen auf eine virtuelle Reise nach Italien mitnehmen und Ihnen die Landschaften, Städte, Kultur und Traditionen zusammen mit der Sprache näherbringen. Diese Methodik ermöglicht es, den Unterricht sowohl in Präsenz (aktiv) als auch Online (interaktiv) durchzuführen.
Wenn mir Kinder z.B. aus dem Urlaub schreiben: „Heute habe ich in Italien für meine ganze Familie ein Eis bestellt.“, erfüllt mich das mit großer Freude, da das Erlernte, wie vorgesehen, tatsächlich im täglichen Leben zur Anwendung kam.

Dozentin Herbach

Aktuelles

Spendenübergabe Lötstationen
Dozenten Wolfgang Ries und Janik Langer, Geschäftsführerin Simone Schott, Key Account Managerin ERSA Katharina Müller

ERSA GmbH Wertheim übergibt 11 Lötstationen an Hector Kinderakademie Wertheim
 
Die Freude bei den beiden Dozenten Wolfgang Ries und Janik Langer und der Geschäftsführerin Simone Schott der Hector Kinderakademie Wertheim konnte nicht größer sein. Am Montagnachmittag durften sie eine großzügige Spende über 11 Lötstationen der ERSA GmbH Wertheim aus den Händen der Key Account Managerin Frau Katharina Müller entgegennehmen.
„Wir unterstützen gern das Bildungsangebot der Wertheimer Schulen und freuen uns natürlich auch, wenn wir Jugendliche zur Ausbildung bei uns gewinnen können,“ erklärt Frau Müller bei der Übergabe der Stationen. Sie nahm sich Zeit, die Funktion und die Vorteile der Stationen gegenüber herkömmlichen Lötkolben darzulegen und bekam schnell von den beiden Experten die Rückmeldung, dass sich diese hervorragend für den geplanten Einsatz mit Grundschulkindern eignen werden.
Herr Ries, von Haus aus Elektrotechniker und Kochbuchautor für Kinder, engagiert sich seit vielen Jahren als Dozent an der Hector Kinderakademie Wertheim mit Kursangeboten im elektrotechnischen Bereich. Die Kinder lernen bei ihm in praktischen Versuchen u.a. wie man Strom auf verschiedenste Arten erzeugen und nutzen kann und baut mit ihnen Modelle elektrischer Schaltungen. Für den Entwurf seiner Hausschaltung muss man auch löten können. Bis jetzt stellte Herr Ries hierfür seine privaten Gerätschaften zur Verfügung; mit den Lötstationen der ERSA GmbH eröffnen sich nun erweiterte und völlig neue Möglichkeiten. Diese wird Janik Langer auch gleich in einem extra für Grundschulkinder konzipierten „Lötkurs“ im kommenden Semester an der Hector Kinderakademie ausprobieren. Herr Langer bietet schon über mehrere Jahre regelmäßig Kurse mit „Fischertechnik“ an und unterstützt seine Oma, Kursleiterin Frau Sieglinde Langer dabei, computergesteuerte Modelle zusammenzulöten, die in ihren Kursen an der Hector Kinderakademie zum Einsatz kommen. Mit dem Lötkurs Herrn Langers und dem geplanten Erweiterungsmodul des Kurses von Wolfgang Ries, in dem die Technik des Lötens im Vordergrund stehen wird, wird das Spektrum der technisch geprägten Kurse der Kinderakademie Wertheim wieder um ein interessantes Angebot bereichert.
Die Geschäftsführerin Simone Schott bedankte sich bei ihren beiden Dozenten für deren außerordentliches Engagement für die Hector Kinderakademie Wertheim und im Besonderen bei Herrn Ries, der den Kontakt zur ERSA GmbH herstellte. Sehr gern sprach sie ein riesengroßes Dankeschön für die großzügige Spende aus, verbunden mit der Hoffnung, dass sich auch eine Zusammenarbeit in der Dozentengewinnung anbahnen könnte. Die Förderung begabter Kinder, vor allem im mathematisch-technisch-naturwissenschaftlichen Bereich ist das verfolgte Ziel der Hector Kinderakademien in Baden-Württemberg.  Hierzu braucht es engagierte Menschen, wie Wolfgang Ries und Janik Langer, und die anderen DozentInnen, die an den Akademien tätig sind und die ihr Wissen und Können an interessierte und wissbegierige Kinder weitergeben möchten.
Wertheim, 11.07.2022

Unsere Akademie sucht jederzeit engagierte Dozentinnen und Dozenten, die unser Angebot im MINT-Bereich stärken. Wenn Sie Freude im Umgang mit besonders begabten oder hochbegabten Grundschul- oder Kindergartenkindern haben, die oftmals sehr wissbegierig sind, wenn Sie gerne Wissen vermitteln und idealerweise schon Erfahrungen in pädagogischen Bereichen gesammelt haben, bringen Sie wesentliche Voraussetzungen als Kursleiterin/ Kursleiter mit.
Über Ihre Bewerbung freut sich
Simone Schott, Geschäftsführung

Experimentieren-Programmieren-Zusammenbauen

Kontakte & Impressum

Hector Kinderakademie Wertheim

Theodor-Heuss-Straße 9
97877 Wertheim
09342/6299
sekretariat@otfried-preussler.schule.bwl.de